Lernen

Das bedeutet, wir stellen die Tiere vor, zum Beispiel auf Weihnachtsmärkten und vielen anderen Märkten, zum speziellen Osterevent, zu Einschulungen, bei Jugendweihen, zu Hochzeiten, zu Dorffesten, bei Einweihungen, zu Betriebsfeiern oder zu Jubiläen.

Präsentation der Tiere

Das bedeutet, wir kommen zu den entsprechenden Einrichtungen, wie z.B. Kindergärten, Schulen, Vereine, usw. und erläutern das Besondere dieser Tiere. Wir können die Eigenarten und Charaktere unserer Alpakas darstellen. Unterstützt von unseren „Jungs“ können vor allem Kinder sehr eindrucksvoll das spezielle Wesen dieser sanften Seelen erleben.

Vorträge zum Thema:Menschliches Verhalten/ Alpakas zeigen direkte Wege

Das bedeutet, gern erläutern wir den Ursprung dieser außergewöhnlichen Nutztiere, die bereits vor über 5000 Jahren in Südamerika domestiziert wurden. Anhand von Beispielen können wir darlegen, welchen Nutzen wir Menschen durch eine direkte Begegnung mit diesen Tieren erfahren, wie wir solche Erfahrungen in unseren Alltag und unser Arbeitsleben übertragen und einbringen können.

Tiergestützte Aktivitäten und Therapie

Das bedeutet, wir können zu Einrichtungen und Institutionen fahren und in Absprache mit den Fachleuten Menschen mit Krankheiten und Behinderungen diese Tiere nahe bringen. Selbstverständlich geht das auch bei uns. Auf Wunsch eines Klienten können wir sein „Lieblingstier“ in ein spezielles Gehege stellen, um dort mit dem Tier zu arbeiten.