Schur

Alpakas produzieren im Jahr ca. 2-4 kg Wolle.

Sie haben ein dichtes Vlies und müssen jährlich im späten Frühjahr bis Frühsommer geschoren werden, sonst verfilzt die Wolle und der Wärmeaustausch des Körpers ist gestört.

Ich führe die Schur  mit einer elektrischen Schermaschine durch. Beim Frisieren werden die Tiere seitlich auf meinen Schertisch  gelegt und die Beine fixiert. So kann zügig, stressfrei und vor allem ohne die Tiere zu verletzen, geschoren werden. Zahnpflege und Nagelpflege werden bei Bedarf mit erledigt.

Bei der Schur wird die Faser von Heu- und Strohresten befreit. Andere Verunreinigungen (z.B. Kot) sind kaum vorhanden, da Alpakas sehr saubere Tiere sind.

Alpakawolle enthält im Gegensatz zur Schafwolle kein Wollfett und ist nahezu geruchlos. Sie wird naturbelassen gesponnen, nach Farben und Qualität sortiert, – ohne Zusatz von Chemie oder anderen Fasern.

Ganz interessant ist, Alpakawolle ist antiallergisch.

Wir kommen zu Ihnen und scheren Ihre Tiere (siehe AGB Scherservice).